Gute Bildung

Waltraud Wolff im Gymnasium Wolmirstedt

Gute Bildung ist das A und O für sozialen Aufstieg. Deswegen setze ich mich für mehr Geld für Kitas und Schulen ein.

Jedes Kind verdient die Chance, mehr aus seinem Leben zu machen – egal, wie das Bankkonto der Eltern aussieht. Gute Bildung ist Voraussetzung für diesen sozialen Aufstieg. Deswegen setze ich mich für gute Bildung für alle ein: gebührenfrei, möglichst von der Kita bis zur Uni.

Wir werden uns darum kümmern und:

  • in die Zukunft investieren: Wir werden 20 Milliarden Euro zusätzlich in die Ausstattung der Schulen und in mehr Lehrkräfte investieren. Dazu werden wir auch die Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Bildung voranbringen.
  • eine Berufsausbildungsgarantie schaffen. Junge Menschen brauchen die Chance, einen guten Beruf zu erlernen.  Gleichzeitig wollen wir die Qualität der Ausbildung gemeinsam mit den Gewerkschaften und Arbeitgebern steigern.
  • zusammen mit den Ländern jedem, der es möchte, einen Ganztagsplatz anbieten – egal wo und in welcher Schulform. Denn: Die Ganztagsschule ist ein Erfolgsmodell – für mehr Zeit zum gemeinsamen Lernen.

[php snippet=3]