Allgemein

Pflegereform Thema beim BRH Wanzleben

Podium zum Thema Pflegereform

Zu einem Forum zu den neuen Pflegestärkungsgesetzen hatte der Ortsverband Wanzleben des Bundes der Ruheständler, Rentner und Hinterbliebenen (BRH) in das DRK-Zentrum nach Eilsleben geladen. Dieser Einladung des Vorsitzenden Gerhard Ihlau bin ich gern gefolgt, denn schon seit vielen Jahren treffe ich mich regelmäßig zu aktuellen Themen mit Mitgliedern von BRH-Ortsverbänden in meinem Wahlkreis.

Mein CDU-Kollege Manfred Behrens, Prof. Dr. Dr. Nehring, Abteilungsleiter im Sozialministerium von Sachsen-Anhalt sowie Martina Wolle, bei der AOK Sachsen-Anhalt zuständig für Fragen des Pflegemanagements, waren weitere Podiumsgäste. Für uns Politiker ist es sehr wichtig zu erfahren, wie unsere Gesetze in der täglichen Praxis wirken und wo es bei künftigen Vorhaben schon im Vorfeld Hinweise und Verbesserungsvorschläge gibt. Das ist gerade im Bereich Pflege sehr wichtig, denn jeder Mensch kann einmal direkt oder indirekt von dieser Problematik betroffen sein. Die angeregte Diskussion des zahlreich erschienenen Publikums war ein Beweis dafür. Hilfreich waren zudem die Meinungen des anwesenden Pflegepersonals der gastgebenden DRK-Senioreneinrichtung.